50 Jahre jung - Rückblick Veranstaltung

Als erster Deutschschweizer Kanton hat Basel-Stadt 1966 den Frauen die politischen Rechte verliehen. Zur Feier dieser Pionierleistung, haben die Abteilung Gleichstellung von Frauen und Männern und die Gleichstellungskommission am 6. April zur öffentlichen Veranstaltung «50 Jahre jung» ins Foyer des Theaters Basel eingeladen. «Um eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu schlagen, präsentierten wir zwei Gesprächsrunden mit jeweils anderen Talkgästen», führt Michela Seggiani von der Abteilung Gleichstellung aus. Zu den sieben illustren Podiumsgästen zählten neben Elisabeth Kopp, der ersten Bundesrätin der Schweiz, unter anderem die Ständerätin Anita Fetz sowie die erfolgreiche Autorin und Journalistin Michèle Binswanger. Der Generationen-Mix spiegelte sich auch im zahlreich erschienenen Publikum wieder: In ausgelassener Stimmung fanden beim anschliessenden Apéro anregende Diskussionen zwischen den rund 380 Anwesenden statt. Die Schauspielerin und Sängerin Bettina Dieterle und die Musikerin Bettina Urfer boten den musikalischen Rahmen und kabarettistische Intermezzi. Mit viel Charme und Witz sorgte das Duo für unterhaltsame Momente zwischen den Gesprächsrunden.

Lesen Sie hier die Begrüssungsrede von Guy Morin und Leila Straumann: Text

Bilder

Zoom

Foyer (Foto Felix Jehle)

Zoom

Guy Morin mit Brot und Rosen (Foto Frantisek Matous)

Zoom

Brot und Rosen (Foto Frantisek Matous)

Zoom

Leila Straumann mit Lohnschere (Foto Frantisek Matous)

Zoom

Elisabeth Kopp (Foto Felix Jehle)

Zoom

Anita Fetz (Foto Felix Jehle)

Zoom

Ursa Krattiger (Foto Felix Jehle)

Zoom

Talkgäste im Gespräch (Foto Felix Jehle)

Zoom

Apéro (Foto Felix Jehle)

Zoom

Gäste beim Apéro (Foto Felix Jehle)